[Rezension] Skulduggery Pleasant – Duell der Dimensionen

Ich sitze hier gerade in metaphorischen Tränen und ärgere mich zu Tode, das ich dieses Buch ein weiteres Mal zu Ende gelesen habe. Grade, weil es noch bis November dauern wird, bis der vorletzte Roman dieser fantastischen Reihe heraus kommt. Aber jetzt zum ernsten Thema, der Rezension.

Das Buch heißt Skulduggery Pleasant – Duell der Dimensionen und ist von Derek Landy. Es ist der 7. Teil in einer ganz fantastischen Reihe und, damit das jetzt auch gesagt ist, meine Lieblingsreihe. Fangt mit dem 1. Buch ( SP – Ein Gentleman mit Feuerhänden) an – ihr werdet es lieben. Dieses mal muss der Skelettdetektiv Skulduggery mit seiner Partnerin Walküre Unruh gegen einen recht eigenartigen Gegner kämpfen. Nämlich gegen Menschen, die durch den mächtigen Zauberer Argeddion  an Kräfte gekommen sind. Noch dazu kommt, das Walküre ständig die Dimensionen wechselt und somit sogar ihr Spiegelbild in Gefahr bringt. Wie schalten sie die vier wahnsinnigen Menschen, den übermächtigen Zauberer und Mevolent, Herrscher der anderen Welt, aus? Lest nach!

Meine Meinung

Ok, ich glaube das ist ein wenig unparteiisch, da ich dieses Buch liebe (!!!). Mal wieder hat Derek Landy die Spannung, den Humor und die Handlung so kombiniert, das ich schlaflose Nächte durchlitten habe. Am meisten gefällt mir allerdings, das er Skulduggery und Walküre so … naja familiär beschreibt. Immer wenn Skulduggery Walküre hilft, oder andersrum, oder wenn die beiden zu ihren etwas Anderen Ich´s werden, schmilzt mein Herz. Das ist fast schon väterlich. Dazu dann noch dieses leicht mörderische, das die Geschichte am Leben hält. Göttlich! Dazu kommt dann noch einer meiner Lieblingscharaktere in dem Buch vor -Scapegrace, der nun ein Zombiekopf, und nicht mehr, ist, brachte mich während der Geschichte echt oft zum lachen. Gerade weil am Ende.

Ich lege euch das Buch wirklich ans Herz, es ist klasse. Auch die anderen Teile sind einfach nur fantastisch und müssen (!!!) gelesen werden. Bis zur Herausgabe des nächsten Teils werde ich mich mit dem Zusatzroman über Tanith Low vergnügnen.

Mein nächstes Buch ist: Dancing Jax – Zwischenspiel von Robin Jarvis

Advertisements

2 Kommentare zu “[Rezension] Skulduggery Pleasant – Duell der Dimensionen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s