30 Fragen übers Schreiben

Durch die liebe Bianca bin ich auf diesen interessanten Fragebogen getroffen und dachte mit einfach mal – beantworten! Mal sehen, wie ihr am Ende dieses 30-fragigen Fragebogens von mir denkt. Noch einen schönen Abend 😀

  • Erzähl uns von deinem Lieblingsschreibprojekt mit der du gearbeitet hast, und warum?

Mein Lieblingsschreibprojekt heißt Corvus – Rache der Raben und soll demnächst zu einer Trilogie mutieren. Ich arbeite an ihr, weil ich darin grob zu den Guten sein kann und Gewalt walten lassen darf.

  • Wie viele Figuren hast du?

Meistens habe ich 2 Protagonisten und einen Antagonisten. Die Komparsen habe ich nie wirklich mitgezählt.

  • Bevorzugst du Männer oder Frauen?

Mir ist mal aufgefallen, das ich hauptsächlich Männer, eher Jungs, in meinen Storys benutze. Doch diesmal habe ich ein Mädchen!

  • Wie kommst du auf Namen für Figuren (und für Orte, wenn du über fiktive Orte schreibst)?

Entweder schau ich auf irgendwelchen Namensseiten nach wie vorname.de oder firstname.de oder lasse mich von richtigen Namen inspirieren.

  • Erzähl uns von einer deiner ersten Geschichten/Figuren!

Hmmm… Da fällt mir doch gleich „Das Buch der lebenden Bilder“ ein. Das war zumindest der 1. Roman, den ich richtig lang geschrieben habe.

  • Dem Alter nach, wer ist deine jüngste Figur? Die Älteste? Wer ist „am jüngsten“ und „am ältesten“ im Bezug auf den Erschaffungszeitpunkt?

Am Ältesten: Willie Am Jüngsten: Corvus

  • Wo schreibst du am liebsten? Zu welcher Tageszeit? Computer oder traditionelles Schreibzeug?

Ich schreibe am liebsten mit dem Computer, auf meinem Bett oder auf dem Sofa, und am liebsten spät nachts, vor dem Fernseher oder gleich nach dem Aufstehen.

  • Hörst du Musik beim Schreiben? Was für welche? Hast du Lieder, die genau zu deinen Figuren passen?

Klar höre ich Musik. Am liebsten instrumentale Sachen, aber ich gebe meinen Figuren keine Lieder sondern den gegebenen Situationen und Stimmungslagen.

  • Welches Genre schreibst du am liebsten? Welches liest du?

Eine Mischung aus Mystery, Thriller, Fantasy und Dystopie. Wenn es ein Genre gäbe, das sich um das Leiden von Charaktere und schmerzhaften Tot dreht – das wäre meines.

  • Wie kommst du an die Ideen für deine Figuren? Beschreibe den Erschaffungsprozess.

Ich popele sie mir aus der Nase heraus. Mal ehrlich, man erfährt am besten etwas durch die Geschichte selbst. Deshalb plane ich vorher nur ganz grob und schreibe ihnen eine knappe Biographie.

  • In welche wirklich seltsamen Situationen hast du deine Figuren gebracht? Es zählensowohl „richtige“ Szenen aus den Geschichten als auch Mems und Spielereien

Das ist eine wirklich lange Liste. Wenns um seltsam geht, bin ich leider hilflos verloren in den Weiten meiner Geschichten. Wie wärs das ein schwuler Friseur eine fette Ghetto-Omma angrabscht?

  • Über welche Figur schreibst du am liebsten? Am ungernsten?

Corvus! Also, über den schreibe ich am liebsten – denn er ist der böse! Am ungernsten? keine Ahnung, ich schreibe ja keine Leute die ich nicht mag.

  • In welcher Geschichte hast du die beste Welt gebaut? Hast du ein paar Tipps dazu?

Keine Welt, aber eine Weltherrschaft (sozusagen) Bronwin wird besiedelt von den gläubigen Corvusen. Alle, die sich gegen ihn aufheben, werden ermordet. Tot! Tod! Tott!

  • Über welche Kultur – fiktiv oder echt – schreibst du am liebsten?

Corvusen 😀 Mensch, der Fragebogen fängt an mir zu gefallen!

  • Wie erstellst du, so gebraucht, Stadtpläne und Landkarten? Hast du welche zum Vorzeigen?

Nä, ich mache keine Landkarten weil das alles auf der Erde statt findet.

  • Halbzeit! Erzähl uns von einem Schriftsteller, den du bewunderst, egal ob Profi oder nicht

Tinka Beere: Sie hat eine echt süße Schreibart. Unter den Profis wäre dann Derek Landy und der Autor von Dancing Jax – denn die lieben es auch, Menschen in ihren Geschichten umzubringen.

  • Schreibst du über romantische Beziehungen? Wie tust du das, und wie weit bist du beim Schreiben bereit zu gehen.

Klar gibt es bei mir auch ein bisschen Romantik – aber kurz danach donnere ich die schönen Gefühle durch Schmerzen und Leid weg. Holt ihr jetzt den Psychologen?

  • Lieblingsprotagonist! Warum?

Na ja, die Protagonisten sind ja immer die Nebensächlichen. Aber dann nehme ich die zu 70% beeinflusste Jacky.

  • Lieblingsschurke! Warum?

hehehehe ❤ Corvus!

  • Lieblingsnebenfigur, die sich in Rampenlicht gedrängt hat – und warum!

Jacinda Brado in „Der Dämonendetektiv“. Sie löst Fälle durch ihren Sexappeal.

  • Über welche Begegnungen und Handlungen schreibst du am liebsten?

Wenn der Protagonist – 1. böse wird oder 2. manipuliert wird und dann böse wird.

  • Hat eine deiner Figuren Kinder? Wie gut kannst du die rüberbringen?

Nein. Alles noch Jugendliche! Also, keine Kinder.

  • Erzähl von einer Szene zwischen deinen Figuren, die du nie geschrieben oder jemandem erzählst hast. Sie muss nicht ernst gemeint sein.

Was wenn Corvus immer bei Jacky gewesen wäre. Und ihr dann ein Wiegenlied singt. Oooooch!? ❤

  • Wie lange brauchst du normalerweise, um eine ganze Geschichte fertigzustellen – vom Planen über das Schreiben bis zur Online-Veröffentlichung (wenn du deine Arbeiten postest)?

Planen tu ich mindestens 2 Tage. Schreiben im Höchstfall 2 Monate. (das ist jetzt laut meiner Erfahrungen) – aber bis zur Veröffentlichung habe ich es noch nicht geschafft.

  • Wie bereit bist du, deine Figuren zu töten, wenn der Plot danach verlangt? Was ist die interessanteste Art, auf die du jemanden umgebracht hast?

>< noch mal … diese Fragen sind geil. Wenn die Figuren mir nicht ans Herz gewachsen sind – klar! Her mit dem Beil ich hack euch den Schädel ab!

  • Haben irgendwelche Figuren von dir Haustiere? Erzähl uns von ihnen!

Jacky hat einen sie beschützenden Raben namens Varis.

  • Nun zur Kunst! Zeichnest du deine Figuren? Zeichnen andere sie? Nimm eine deinereigenen Figuren und zeig uns sein Lieblingsbild von ihr!

Manchmal will die Jenja es machen, manchmal mache ich es selber und manchmal bin ich zu doof, um überhaupt etwas zu kreieren. Ich kann einfach keine meiner Protas oder Antas zeichnen!

  • Überhaupt, spielen Äußerlichkeiten eine große Rolle in deinen Geschichten? Erzähl uns davon, oder wenn nicht, wie du deine Figuren ansonsten entwirfst.

Klar, meine Geschichten sind wie das echte Leben. Be beauty or are you a beast?!

  • Hast du schon einmal über eine Figur mit körperlichen oder geistigen Behinderungen geschrieben? Beschreibe sie, und wenn es keine passenden Hauptcharaktere gibt, dann vielleicht ein paar Nebenfiguren?

Nein. Das soll nicht rassistisch sein aber vor solchen Leuten graust es mir. Aber ich hatte schon mal eine Idee dazu.

  • Wie oft denkst du ans Schreiben? Bist du schon mal im Alltag über etwas gestolpert, das dich eine Geschichte oder Figur erinnert hat!

Ich denke absolut ununterbrochen daran! Dann habe ich wenigstens was, worüber ich in der Schule nachdenken kann.

  • Letzte Frage! Stups jemanden an! Und sag uns, was du über denjenigen als Autor und/oder über eine seiner Figuren denkst.

*Stubs* Ben >:D Also, ich habe nur eine Geschichte bisher von ihm gelesen .. und mir ist nach einer Zeile fett übel geworden. Und seine Figuren. Einerseits kann man sich darüber ablachen, andererseits … oh mein Gott!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s